Stellenangebote


Stellenausschreibung MUS-E® Programmleitung Berlin

 

Der Verein MUS-E® Deutschland e.V. sucht für den Raum Berlin eine Person (m/w/d), die mitwirkt, das seit 27 Jahren in zahlreichen Ländern (zurzeit in 10 europäischen Ländern, in Israel und Brasilien) aktive Programm in Berlin an weiteren Schulen zu etablieren.

MUS-E® ist ein international geschütztes künstlerisch-soziales Bildungsprogramm der International Yehudi Menuhin Foundation, welches in Deutschland exklusiv vom Verein MUS-E® Deutschland e.V. verbreitet und organisiert wird (s. auch www.mus-e.de).

 

Zurzeit ist das MUS-E® Programm in Deutschland in 6 Bundesländern aktiv. Die Koordinator*innen werden von MUS-E® Deutschland e.V. auf Honorarbasis vor Ort beauftragt. Wegen der Größe einer Stadt wie Berlin ist es angezeigt, neben den einzelnen, jeweils für die Betreuung der einzelnen Schulen beauftragten Koordinatorinnen auch eine Programmleitung für ganz Berlin zu ernennen. Zurzeit ist MUS-E® an 3 Berliner Schulen, betreut von einer MUS-E® Koordinatorin, aktiv.

 

Insbesondere handelt es sich um folgende Aufgabenbereiche:

  • Kontakte zu den Behörden auf Ebene Senat und der Bezirke, insbesondere mit Personen aus dem Grundschulbereich
  • Kontakte zu möglichen finanziellen Unterstützungen (Lions/Rotary/Kiwanis/Soroptimistinnen etc.) auf lokaler Ebene
  • Die Zusammenarbeit mit der Nationalen Programmleitung einerseits und die Führung der in den Berliner Schulen tätigen Koordinator*innen andererseits
  • Kontakte zu politischen Gremien
  • Organisation von öffentlichen Veranstaltungen, sofern sie sich auf das gesamte Stadtgebiet beziehen

 

Voraussetzungen

  • Breites Interesse an künstlerisch-sozialer Bildung
  • Verhandlungsgeschick
  • Gute Kenntnisse der Berliner Landschaft im Bereich der kulturell-künstlerischen Bildung
  • Hohe Eigenmotivation, kommunikative und soziale Kompetenz
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit D/E
  • Betreuung der im Aufbau befindlichen Landesvertretung für Berlin mit ehrenamtlich tätigen Unterstützer*innen, welche ihr eigenes Kontaktnetz und ihre Kompetenz in den Dienst von MUS-E® stellen

 

Umfang der Funktion

  • Der Arbeitsaufwand ist zu Anfang eher klein, wird aber mit der Anzahl von MUS-E® Klassen steigen.
  • Die Stelle ist grundsätzlich nicht zeitlich limitiert.
  • Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Finanzierbarkeit.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ihren Gehaltsvorstellungen und Angaben zum möglichen Arbeitsbeginn bis zum 01.12.2020 an

 

Werner Schmitt

Vorsitzender MUS-E® Deutschland e.V.

w.schmitt@bluewin.ch